UNSERE SCHWERPUNKTE

Die Herausforderungen, die an unsere Gemeinde gestellt werden, sind enorm. Zukunft Extertal hat sich daher zum Ziel gesetzt durch Teamarbeit und unterschiedlichste Initiativen nachhaltigen Wandel zu bewirken. Wir konzentrieren uns nicht nur auf die einzelne kleine Projekte, sondern versuchen durch strategische Partnerschaften einen größeren Aktionsradius zu erzielen. Hierbei haben wir die verschiedenen Ideen und Möglichkeiten in fünf Schwerpunkte unterteilt.

"Eigentlich logisch: Zusammenspiel von Gemeinde und Gewerbe"

Neue Ansätze zu finden und innovative Lösungsstrategien zu entwickeln bilden den Kern unserer Arbeit in dem Schwerpunkt Haushalt. Transparenz, erprobte Methoden, die Sinnhaftigkeit von Investitionen und ein nachhaltiger Haushaltsplan bilden hierbei die Grundlage unserer Arbeit.

HaushaltThypo.jpg

"Eigentlich selbstverständlich: Gute Infrastruktur und individuelle
Lösungen!"

Eine gute Infrastruktur bildet das Fundament für eine attraktive Gemeinde. Themen wie Bauland, Immobilien, Gewerbe, Straßen, Fahrradwege und Alles was dazu gehört sind Teil der Projektgruppe Infrastruktur.

InfraThypo.jpg

"Eigentlich ganz normal: der Generationenzusammenhalt"

Generationen bedeutet bei uns nicht nur Familie, sondern auch Zusammenleben, Freunde, Bekannte, neue und altersgerechte Wohnkonzepte und vieles mehr. Wie kann man Extertal für alle Generationen bzw. Altersgruppen weiterentwicklen? Lösungen  werden bei uns in der Gruppe Generationen erarbeitet.

Generationenthypo.jpg

"Eigentlich doch Ehrensache, die Sache mit dem Ehrenamt."

Unterstützungsleistungen bedeuten, dass wir an einem nachhaltigen Wandel im Extertal arbeiten. Für unsere Arbeit als gemeinnützige Organisation ist das eine der Kernaufgaben und damit eine der wichtigsten Säule von Zukunft Extertal und unseren Ortsteilen. Ohne Ehrenamt wäre Extertal weniger lebenswert.

Ehrenthypo.jpg

"Eigentlich sonnenklar, Umwelt und Klima gehören immer dazu…"

In jeder Herausforderung liegt eine Chance, so auch in dem Bereich der Nachhaltigkeit. Wie kann unsere Gemeinde einen vertretbaren und realistischen Beitrag zu diesem Thema leisten, mit dieser Fragestellung befasst sich das Team Nachhaltigkeit bei uns in der Gruppe.

Umwelthypo.jpg