1.

2.

3.

OFFENE DISKUSSIONEN UND INTERKOMMUNALE ZUSAMMENARBEIT

Die Rats- und Verwaltungsarbeit soll Spaß machen und dies gelingt in erster Linie durch zufriedene Bürger, transparente Entscheidungen und Umsetzungen. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit den umliegenden Kommunen werden unsere Arbeit sicher vereinfachen, verbessern und helfen Einsparungen zu generieren. Eins von vielen Beispielen wäre die gemeinsame Nutzung von großen und teuren Baumaschinen.  

WEICHE STANDORTFAKTOREN UND TOURISMUS

Die Attraktivität einer Gemeinde für neue Bürger spiegelt sich meist in dem Angebot der weichen Standortfaktoren wider. So werde ich mich für den Erhalt und die Zuschüsse u.A. der Spielplätze, der Musikschule, der Bücherei, den Bädern und den verschiedenen Sportmöglichkeiten einsetzen. Unser wunderbar wanderbares Extertal ist ein Geheimtipp für die Naherholung, deshalb unterstütze ich den Ausbau und den Erhalt der Wanderwege und Unterkünfte. Zudem gilt es, von den Bürgern gewünschte Fahrradwege auf den Weg zu bringen.

KLIMASCHUTZ

Der Klimaschutz betrifft uns alle und wird daher in die Umsetzung von Projekten und Baumaßnahmen einbezogen. Es gilt die Nutzung von regenerativen Energien voranzubringen und den Bürgern Unterstützung durch den Klimabeauftragten zu verschaffen. Dabei gilt, dass der Ausbau sinnvoll und bürgerfreundlich umgesetzt wird.

Frank-Meier.jpg

"Gemeinsam für die Zukunft unserer Gemeinde"

Zu den Wahlen gibt es immer viele Versprechungen, die zum Teil nicht gehalten werden können. Ich stelle Ihnen hier meine sechs realistischen und umsetzbaren Ziele vor, die wir im Team, bestehend aus dem Gemeinderat, der Verwaltung und Ihnen, den Einwohnern von Extertal, zusammen angehen werden.

Frank-Meier (2).jpg

4.

5.

6.

PFLICHTAUFGABEN UND EHRENAMT

Pflichtaufgaben wie die Digitalisierung der Schulen, die Sanierung von Turnhallen, das Sicherstellen von Kindergartenplätzen oder aber die Ausstattung und Unterbringung der Feuerwehr sehe ich als wichtig an. Gemeinsam mit den Verantwortlichen, den Angestellten und den ehrenamtlichen Bürgern werde ich individuelle Zukunftskonzepte erstellen und durchdacht auf den Weg bringen. Hierbei sind eine aktive Informationspolitik und der Austausch auf Augenhöhe Grundlagen der Zusammenarbeit.

GEWERBE UND DIGITALISIERUNG

Gewerbeansiedlung zur Schaffung neuer Arbeitsplätze ist genauso wichtig, wie die Sicherung der bestehenden Arbeitsplätze und der Gewerbetreibenden. Ich werde mich persönlich mit den Gewerbetreibenden regelmäßig zusammensetzen und die aktuelle Lage diskutieren. Dies gilt auch für potenzielle Neuansiedlungen. Es gilt Wünsche, Bedürfnisse und Herausforderungen zu kennen und dabei zu unterstützen. Digitalisierung wird hierbei ein Punkt sein, weitergedacht heißt es #SmartExtertal. Hierunter fallen nicht nur eine schnelle Internetanbindung, sondern auch Punkte wie die Digitalisierung von Verwaltungsangelegenheiten und -anträgen, sowie ein flächendeckender Mobilfunkempfang.

FÖRDERMITTEL

Zuschüsse und Fördermittel sind ein wichtiger Bestandteil, um eine Gemeinde attraktiv zu gestalten und Projekte umsetzen zu können. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir jederzeit einen Überblick der möglichen Mittel haben und bewilligte Projekte wie geplant als verlässlicher Partner umsetzen. Neben den Fördermitteln für die Gemeinde werden auch die Mittel für Sie als Bürger von uns geprüft und entsprechende Beratungsleistungen angeboten werden.